News

Luca-Tanzworkshops N°12

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Hier gehts zur Workshop Anmeldung >>


 

SAMSTAG 11. März 2017

10:30-12:00 Uhr Contemporary A/M Alleyne Dance
12:15-13:45 Uhr Contemporary M/F Alleyne Dance
14:00-15:30 Uhr Afro Fuison Alleyne Dance

SONNTAG, 12. März 2017
10:30-12:00 Uhr Klassisches Ballett M/F Sonia Santiago & George Bailey
12:15-13:45 Uhr Jazz Dance M/F Natalie Wagner
14:00-15:30 Uhr Jazz Dance A/M Natalie Wagner


Impressionen der vergangenen Luca Tanzworkshops 2012-2014

Impressionen vom Sommer Tanz Workshop Juli 2014

Impressionen vom Frühlings Tanz Workshop März 2014

Impressionen vom Sommer Tanz Workshop Juli 2013

Impressionen vom Frühlings Tanz Workshop März 2013

Impressionen vom Sommer Tanz Workshop Juli 2012

Impressionen vom Frühlings Tanz Workshop März 2012

 

Alleyne Dance - Kristina & Sadé Alleyne

We present our company Alleyne Dance, an internationally touring, innovative, modern, multi disciplined dance company based in London. We have worked with many companies across the years and trained in many genres of dance including traditional African dance, Hip Hop, Kathak, Latin, Contemporary and Circus Skills.

The Company has been involved with, Dance Mission (San Francisco, USA), GLL Sportathon (London, UK), B40 Youth Group, Academy of Performing Arts (London, UK), CAT Schemes (London/ Nottingham/ Birmingham/ Manchester/ Leeds), Dance 4 (Nottingham, UK), Bird College (London, UK), Fontys Dance Academy (Tilburg, NL), Codarts (Rotterdam), Deltebre Dansa (Spain), Dane Missions (San Francisco), Love-In (Toronto , Canada), HJS Summer Intensive (Amsterdam, NL) and Impulstanz Festival 2016 (Vienna, Austria).

 

https://vimeo.com/156840457

Sonia Santiago
„Ein klassisches Balletttraining ist
die Grundlage für alle Tanzrichtungen und –style.“
Ob in Klassik, Modern, Jazzdance, Musical oder Flamenco trainierte und ausgebildete TänzerInnen, in Sonias Training können sich alle einer gesunden Herausforderung stellen, und versuchen, ihre eigenen Grenzen zu überschreiten.
Sowohl als Tänzerin als auch als Trainingsleiterin ist Sonia bestrebt, die Balance zwischen Technik und Ausdruck zu finden. Dabei profitieren die TeilnehmerInnen von ihrer über 25jährigen Bühnenerfahrung, was Haltung, Bewegung und Präsenz angeht.
Ihr größtes Anliegen aber ist es im Workshop Spaß und Freude am täglichen harten Training eines Tänzers zu vermitteln.

Sonia wurde in Madrid, Spanien, geboren und ist in Deutschland aufgewachsen. Ihre Tanzausbildung erhielt sie an der John-Cranko-Schule in Stuttgart. Nach Engagements in Saarbrücken und Hannover, tanzte sie von 1990 bis 2001 beim Stuttgarter Ballett, zuletzt als Erste Solistin. Nach der Geburt ihres Sohnes 2001 arbeitet sie freiberuflich als Ballettmeisterin, Pädagogin und Tänzerin. Sie gibt regelmäßig klassisches Training an verschiedenen Ballettschulen in und um Stuttgart. 2005 erhielt sie ihr Diplom als staatlich anerkannte Pädagogin.

Seit 2006 ist Sonia Santiago verstärkt im Bereich Tanzprojekte mit Kindern und Jugendlichen an und in Schulen tätig. Engagements dieser Art waren u.a. das Musik- und Tanzprojekt „move the music“ (2006-2009)mit ihrem Kollegen Lior Lev, von April-Juni 2009 ein IMPULS Projekt (Orphée et Euridice) von der Jungen Oper, Staatstheater Stuttgart, so wie das 2011 ins Leben gerufene Jugendprojekt „Move it!“ des Stuttgarter Balletts, bei dem sie die künstlerische Leitung übernahm und das dieses Jahr unter dem Namen „Move it! Krabat“ bis April 2013 weiterlief.

 


Natalie Wagner

Sie begann ihre erste Ausbildung an der Schweizerischen Ballettberufsschule in Zürich und lies sich in Los Angeles (Edge Performing Art Center), New York, Paris (Contemporary/ Jazz/ Modern/HipHop) und Tel Aviv (GAGA) weiterbilden. Engagements in freien Kompanien u.a. in den USA, Israel und in diversen Stadttheater in Deutschland und der Schweiz folgten. 2006 gründete sie ihre eigene Kompanie naway dance company und wird seither für diverse Projekte und Events als Choreografin engagiert. Seit 2001 unterrichtet und bildet Natalie Nachwuchstalente zu professionellen Tänzerinnen und Tänzer ander Zürich-Tanz-Theater-Schule aus und wird regelmässig als Gast-Dozentin nach Polen, Deutschland, Italien und Portugal eingeladen.

"Those Who Are Afraid To Fall Never Fly"

Unterrichtsbeschreibung:

In Natalies Unterricht stehen Rhythmus und Bewegungsqualität im Vordergrund. Das Training passt sie je nach Tageszeit und Niveau der Schüler an und vermischt Contemporary (floor work) und Ballett basierende Technik mit einer Improvisations-Struktur. Nach einem intensiven Aufwärmen in welchem Kondition, Koordination, Kräftigung und aktive Dehnung durch den Raum geleitet wird, folgt choreografisches Material, das stark von der Gruppendynamik geprägt ist. Technik für unser Bewegungsapparat, Terminologie für die Kommunikation und spielerischer Umgang 'sich-selber-nicht-so-ernst-nehmen' gehören mit dabei. Kurz: Schwitzen und Lachen ist Seelenbalsam :)

Bea Caroline Remark
Dance-Ability ist eine integrative Tanzform des zeitgenössischen Tanzes, die alle Men-schen gleichermaßen beim Tanzen einschließt. Ob Profitänzer, Anfänger, mit Behinde-rung oder ohne Behinderung: jeder Mensch hat eine eigene Körpersprache und Bewe-gungsqualität. Grundlage des Kurses bildet die Tanz- und Bewegungsimprovisation, eine Tanzform, bei der sich die Kursteilnehmer alleine, zu zweit und in der Gruppe, miteinander bewegen und so tänzerisch kommunizieren. Dabei kommt es nicht auf die Art der Bewegung, son-dern einzig und allein auf deren Qualität an – auch eine Hand oder eine Schulter kann sich tänzerisch bewegen. Auf diese Weise entsteht Tanz zwischen Menschen mit einer Vielfalt an unterschiedlichs-ten Bewegungsqualitäten, die sich gegenseitig ergänzen und eine gemeinsame Basis künstlerischen Ausdrucks bilden. Das neugierige Schauen und Ausprobieren anderer Bewegungsqualitäten bereichert das Repertoire der Tänzerinnen und Tänzer. Es entstehen überraschende Tanzcollagen und kleine Choreographien wie zufällig und spannend schaut man auf das Spiel der Bewe-gungen und des Tanzes.
Kursleitung Bea Carolina Remark ist ausgebildete Dance-Ability-Trainerin, kreative Tanz- und Bewegungstherapeutin und Heilpraktikerin. Seit ihrer Geburt spastisch gelähmt ist sie Expertin in eigener Sache und arbeitet mit unterschiedlichen Institutionen zusammen und gibt Workshops im Bereich Tanz und Bewegung und Dance-Ability. 2004 produzierte Sie eine eigene Tanzperformance "Es sind die Füße, die mich tragen..." und brachte diese erfolgreich auf die Bühne und ist bei unterschiedlichsten Tanz- und Theaterprojekten aktiv beteiligt.

 


Infos für die Workshops A= Anfänger, M= Mittelstufe, F= Fortgeschrittene/Profis


Preise für 90 Minuten Kurse, Pro Kurs, pro Person

Grundpreis 32,00 €

Ermäßigt 26,00 €

(Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderungen)


Frühhbucher1 -20% 25,60 €

bis Zahlungseingang

12.02.2017


Frühhbucher2 -10% 28,80 €

bis Zahlungseingang

26.02.20176


Paketpreis 158,00 €

„All you can dance“ (5 für 6)

 

Preise für Kurse mit Überlänge (zB Dance Ability) Pro Kurs, pro Person

 

Grundpreis 47,00 € / Dance Ability oder Kurse mit Überlänge

Ermäßigt 38,00 €

(Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderungen)

Frühhbucher1 -20% 37,60 €

bis Zahlungseingang

12.02.2017


Frühhbucher2 -10% 42,30 €

bis Zahlungseingang

26.02.2017

 


Adresse fürs Navi Probebühne Theaterhaus Stuttgart (NICHT IM THEATERHAUS IN DER SIEMENSSTR.!!!!) Löwentorstrasse 66-70 (evtl. Löwentorbogen) 70376 Stuttgart

Hier gehts zur Workshop Anmeldung >>


Es gibt noch freie Plätze...schnell anmelden!.